Bildungsprämie

Weiterbilden mit der Bildungsprämie

Weiterbildungsprämie sichern!



Für unsere Ausbildungskurse können Sie auch die Bildungsprämie des Bundes einsetzen. Wenn Sie mindestens 15 Stunden in der Woche beschäftigt sind und ein zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000€/jährlich (oder bei gemeinsamer Veranlagung 40.000€/jährlich) haben, können Sie in einer Beratungsstelle den Prämiengutschein beantragen.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Prämiengutschein erhalten haben müssen, bevor die Ausbildung beginnt. Nur dann ist die Anrechnung der Bildungsprämie auf die Weiterbildungskosten gestattet.