Anwendungsbereiche

Healing Touch - vom Herzen durch die Hände

Anwendungsbereiche


Die Anwendungsbereiche von Healing Touch sind äußerst vielfältig, sowohl in der ganzheitlichen Praxis von Arzt und Heilpraktiker , in der Klinik, im Bereich der Pflege, unterstützend zu Physiotherapie/Osteopathie und anderen Therapien (verstärkend für andere energetische Methoden), im Hospizbereich und der Sterbebegleitung, im privaten Umfeld bei Freunden und Familie, beim Sport, bei Haustieren und im Reitstall oder Bauernhof sowie in der Prävention und Selbstfürsorge.

Klinischer und Pflegerischer Bereich


Healing Touch bietet hervorragenden Unterstützung vor und nach Operationen, bei der Linderung von Stress und Anspannung, Beschleunigung der körpereigenen Heilvorgänge, dadurch schnellere Genesung, durch Stärkung der Abwehrkräfte und als Begleitung schulmedizinischer und heilpraktischer Therapien.

Anwendung in Familie und Freundeskreis


Bereits nach dem ersten Kurs kennen Sie die Basismethoden und können Ihre Liebsten damit verwöhnen und bei kleinen Problemen auch „erste Hilfe“ leisten durch:

Chakrenverbindung, Kopfklären, magnetische Behandlungsweisen, verschiedenen schmerzlindernde Methoden, leichte Energiemassage, um Stauungen aus den Gelenken zu entfernen, reinigende und entlastenden Methoden und Methoden, die in Übergangssituationen und Veränderungen unterstützen.

In den weiteren Kursen werden die Fähigkeiten sowie das Verständnis für Heilarbeit, Ethik und Selbstfürsorge verfeinert und vertieft. Die höheren Stufen der (mentorbegleiteten) Ausbildung führen bis zum Praktiker und einem international anerkannten Zertifikat. Manch ein Teilnehmer hat durch Healing Touch schon zu einer neuen Berufung gefunden.

Für wen ist
Healing Touch geeignet?


Healing Touch unterstützt unsere Gesundheit auf allen Ebenen, im physischen Bereich genauso wie im emotionalen, mentalen und seelischen Bereich.

Dadurch ist Healing Touch für Menschen und Tiere jeden Alters geeignet.