Ausbildung

Healing Touch - mit international anerkanntem Zertifikat

Wir bilden auch in Deutschland zum zertifizierten Healing Touch Praktiker aus

Als zertifizierter Healing Touch Praktiker dürfen Sie im Namen von Healing Touch Program weltweit praktizieren. In Deutschland bieten wir dazu Zertifizierungskurse durch unsere Instruktorinnen an.

Unsere Kurse

Kurs Level 1

Sie werden in die Grundlagen der menschlichen Energiesysteme eingeführt, lernen das Energiefeld energetisch zu Erfassen und beginnen damit zu arbeiten. Dabei wird jeder Teilnehmer angeleitet, seine eigenen "Antennen" zu verfeinern und weiterzuentwickeln. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, hindern jedoch nicht. Hier lehren wir die "Basis"-Methoden und vermitteln ein Verständnis dafür, was gute Energiearbeit bewirken kann.

Inhalte:
  • Historischer, philosophischer und wissenschaftlicher Hintergrund von Healing Touch
  • mehrere verschiedene Schmerz und Stress reduzierende Methoden
  • Chakrenverbindung, um den Energiefluss am ganzen Körper zu harmonisieren
  • Kopfklären und Kopfschmerzmethoden
  • Unterstützung von Entgiftungsvorgängen
  • Energiemassage zur Entlastung von Gelenken
  • Anwendungen von Healing Touch im persönlichen Leben und in der Praxis
  • Bedeutung der Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung
  • Jeder Teilnehmer bekommt mehrere Behandlungen und übt sie auch selbst!

Die Gelegenheit, mehrere Ganzkörper-Energiebehandlungen innerhalb von zwei Tagen zu erhalten, ist für die meisten Teilnehmer neu und eine kraftvolle Erfahrung.

Wir können mit Worten nicht beschreiben, wie wunderbar diese Kurstage von den Teilnehmern erlebt werden, bei einigen von uns haben sie jedoch das Leben verändert!

Anzahl der Kursstunden: 18

Kurs Level 2
Inhalte:
  • Vertiefung und Wiederholung der Methoden, des ersten Kurses
  • Erfahrungs- und Beobachtungsaustausch
  • Besprechung von HT-bezogenen Erfahrungen mit Klienten
  • Anamnesegespräch
  • Chakrenverbindung mit körperorientierter Anamnese
  • Zusammenstellung einer 1-stündigen Behandlung für spezifische Themen
  • Bedeutung der Selbstfürsorge und inneren Weiterentwicklung
  • Spiralmeditation von Dr. Joy
  • verschiedene energetische Rückenmethoden
  • abgewandeltes Kopfklären

Anzahl der Kursstunden: 18

Kurs Level 3

Wieder werden Ihre Erfahrung in der Energiearbeit, Ihr Wissen über die vielfachen Dimensionen des menschlichen Energiesystems erweitert und vertieft mit weiteren Methoden.

Inhalte:
  • Fortgeschrittene Energiemethoden nach Barbara Brennan
  • das Lösen von Blockaden auf sieben Ebenen des Energiefeldes
  • Ätherisches Klären
  • vertiefte Wirbelsäulenarbeit
  • energetische Lymphdrainage
  • Besprechung der persönlichen Entwicklung des Behandlers
  • Komplette Therapiefolge
  • Sensibilisierung der Wahrnehmungsfähigkeit/Feinspürigkeit
  • fortgeschrittene Behandlungen im weiteren Energiefeld (Reinigen der Aura)

Anzahl der Kursstunden: 18

Kurs Level 4

Dieser Kurs bereitet Sie auf den Abschluss Ihrer Ausbildung vor, die mit dem Kurs 5 abgeschlossen werden kann.

Inhalte:
  • Vertiefung und Wiederholung aller Methoden der Kurse 1 – 3
  • Kriterien der Selbstfürsorge
  • Selbstständiger Aufbau von vier Behandlungseinheiten
  • Prinzipien der Mentorbeziehung
  • Persönliche Entwicklung des zukünftigen HT-Praktikers
  • Berufsethische Grundsätze und Praxisrichtlinien
  • Vorbereitung auf die Hausarbeit als Vorbereitung für Kurs 5
  • Vitalitätsmeditation und Ganzkörperverbindung

Anzahl der Kursstunden: 30 Std. und 24 Fortbildungspunkte für Freiwillig registriertes Pflegepersonal

Kurs Level 5

Die Teilnehmer stellen ihre Arbeit vor, für die sie mindestens 1 Jahr Zeit hatten und von einem Mentor unterstützt und begleitet wurden.

Inhalte:
  • Die Erfahrung mit einem Mentor
  • Die Rolle des HT-Praktikers
  • Beschreibung der persönlichen Entwicklung des HT-Praktikers
  • Netzwerkaktivitäten
  • Ergebnis des Leseprogramms
  • Vorstellen einer Fallstudie
  • Vorstellen des Zertifikationsprozesses

Anzahl der Kursstunden: 30 Std. und 24 Fortbildungspunkte für Freiwillig registriertes Pflegepersonal